free css templates

 

SCHRIFTEN

Eine Übersicht über die Werke zu J.R.R Tolkien findet sich auf vielen Wegen und Internetseiten. Es ist in jedem Fall eine gute Idee, bei der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. vorbeizuschauen und sich natürlich auf der Verlagsseite vom Klett-Cotta Verlag umzusehen. Auch die Tolkien Times können wir in diesem Zusammenhang sehr zur Lektüre empfehlen.


Die Mittelerde-Romane sind weithin bekannt:


DER HOBBIT (The Hobbit 1937, dt. 1957)


DER HERR DER RINGE (The Lord of the Rings 1954/55, dt. 1968)


DIE ABENTEUER DES TOM BOMBADIL und andere Gedichte aus dem Roten Buch

(The Adventures of Tom Bombadil and other verses from The Red Book 1962, dt. 1984)


DAS SILMARILLION (The Silmarillion 1977, dt. 1978; Hrsg. Christopher Tolkien)


NACHRICHTEN AUS MITTELERDE (Unfinished Tales 1980, dt. 1983; Hrsg. Christopher Tolkien)


THE HISTORY OF MIDDLE-EARTH (1985-2002, dt. (teilweise) 1999; Hrsg. Christopher Tolkien)


BILBOS ABSCHIEDSLIED (Bilbo’s Last Song 1990, dt. 1991)


DIE KINDER HÚRINS (The Children of Húrin 2007, dt. 2007; Hrsg. Christopher Tolkien)


THE HISTORY OF THE HOBBIT (2007; Hrsg. John Rateliff)


BEREN UND LÚTHIEN (Beren and Luthien 2017, dt. 2017; Hrsg. Christopher Tolkien)


DER FALL VON GONDOLIN (The Fall of Gondolin 2018, dt. 2018; Hrsg. Christopher Tolkien)


Trivia: Wie aus verschiedenen Quellen hervorgeht, begann die Schöpfung Mittelerdes mit dem Gedicht The Voyage of Earendel the Evening Star (1914). Die Mythologie, die daraus erwuchs, gilt als wegweisend und begeistert bis heute Millionen von Fans weltweit.


Quelle dieser Liste: Deutsche Tolkien Gesellschaft.

LINKS

Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V.

www.tolkiengesellschaft.de


Die Verlagsseite zu J.R.R. Tolkien

www.klett-cotta.de